Informationen zu Tierarten von A bis Z

Startseite

Tierarten


  • A
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
  • G
  • H
  • I
  • J
  • K
  • L
  • M
  • N
  • O
  • P
  • Q
  • R
  • S
  • T
  • U
  • V
  • W
  • X
  • Y
  • Z
  • Alle Tiere - Tierlexikon

    Bali-Star

    Steckbrief

    Bali-Star Bild Im Nordwesten von Bali, in einem Küstenstreifen von 50 km Länge, wurde der Bali-Star bereits 1911 entdeckt. Er steht auf der Roten Liste der gefährdeter Tierarten.

    Nur etwa 25 cm ist die Größe der Tiere. Ein schneeweißes Gefieder, mit schwarzen Spitzen an den Flügeln und am Schwanz ist markant. Die Gesichtsfarbe ist blau. Der Schnabel ist bläulichen und die Spitze weist eine gelbliche Färbung auf.

    Die Nahrungsgrundlage für die Bali-Stare bieten Ameisen, Raupen, aber auch Früchte und Samen.

    Je nach den Möglichkeiten kann der Bali-Star in den Kronen von Bäumen, aber auch in Höhlen leben und vor allem nisten.

    Ein Gelege besteht meist aus 3 - 4 Eiern. In amerikanischen Zoos ist die Paarungszeit im Mai und Juni, während die Brutzeit in der freien Wildbahn im Oktober und November ist.

    Systematik:
    Ordnung: Sperlingsvögel (Passeriformes)
    Unterordnung: Singvögel (Passeres)
    Familie: Stare (Sturnidae)
    Gattung: Leucopsar
    Art: Balistar

    Lateinischer Name: Leucopsar rothschildi


    Video vom Bali-Star


    alle Hunde
    (c) 2008 by lexikon-tiere.de Hinweise Tierspiele Impressum