Informationen zu Tierarten von A bis Z

Startseite

Tierarten


  • A
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
  • G
  • H
  • I
  • J
  • K
  • L
  • M
  • N
  • O
  • P
  • Q
  • R
  • S
  • T
  • U
  • V
  • W
  • X
  • Y
  • Z
  • Alle Tiere - Tierlexikon

    Dromedar

    Steckbrief

    Dromedar (Camelus dromedarius) Bild Das Dromedar (Camelus dromedarius)ist ein einhöckriges Kamel. Zudem handelt es sich bei dem Dromedar und ein Säugetier aus der Gattung der Altweltkamele.

    In der Wildebene frei lebende Dromedare sind mittlerweile ausgestorben. Heute dient es nur noch domestiziert als Last- und Reittier in vielen Teilen Asiens und Afrikas.

    Die Länge des Dromedars beträgt 2,3 bis 3,4 Meter. Es erreicht eine Höhe von bis zu 2,3 Metern. Dromedare können bis zu 700 kg schwer werden. Sie haben einen Schwanz, der eine Länge von gut 1/2 Metern erreicht. Dromedare kommen in den Farbtönen von weiß bis dunkelbraun vor. Am häufigsten sind sie in einem Sandton. Auffällig neben dem nur einen Höcker, der das Dromedar vom Kamel abegrenzt, ist der lange Hals. Dromedare sind Paarhufer.

    Da sie die Fähigkeit haben, lange ohne Wasser auszukommen, können sie in den Wüstenregionen gut überleben. Das Dromedar kann im Körper Wasservorräte anlegen, wovon es sich dann ernährt. Dieses Tier ist tagaktiv. Wie alle Kamelarten ist auch das Dromedar ein reiner Pflanzenfresser.

    Die Geschlechtsreife tritt mit etwa 3 bis 6 Jahren ein, wobei die männlichen Dromedare etwas später geschlechtsreif sind. Dromedare gebähren nach 360 bis 440 Tagen ein einzelnes Jungtier (in seltenen Fällen auch Zwillinge). Die Paarung ist meist im Winter. Die Jungtiere können schon nach einem Tag selbständig laufen.

    Dromedare werden ca. 40 bis 50 Jahre alt.


    alle Hunde
    (c) 2008 by lexikon-tiere.de Hinweise Tierspiele Impressum