Informationen zu Tierarten von A bis Z

Startseite

Tierarten


  • A
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
  • G
  • H
  • I
  • J
  • K
  • L
  • M
  • N
  • O
  • P
  • Q
  • R
  • S
  • T
  • U
  • V
  • W
  • X
  • Y
  • Z
  • Alle Tiere - Tierlexikon

    Europäischer Luchs

    Steckbrief

    Europäischer Luchs (Lynx lynx) Bild Den Europäischen Luchs (Lynx lynx) findet man, wie der Name schon sagt, in Europa. Dort ist er in unzugänglichen Gebirgswäldern sowie Wildschutzgebieten beheimatet.

    Der Europäische Luchs erreicht eine Kopf-Rumpf-Länge 80 bis 130 Zentimetern (Höhe 50 bis 75 cm). Damit ist er die größte Katze Europas. Seine Schwanzlänge beträgt 11 bis 25 Zentimeter. Sein Körpergewicht liegt bei 18 bis 45 Kilogramm.

    Der Europäische Luchs ist ein Raubtier, welches sich von Kaninchen, Vögeln und kleineren Säugetieren ernährt. Er ist ein Einzelgänger und dämmerungs- und nachtaktiv, d. h. erst mit einsetzender Dunkelheit beginnt er mit seinen Raubzügen.

    Zur Paarungszeit (Februar bis April) markieren die Luchs-Weibchen ihr Gebiet mir Urin. Die Männchen reagieren darauf. Buhlen mehrere Männnchen um das Weibchen, so erfolgt ein Kampf um das Paarungsrecht. Nach einer Tragzeit von rund 73 Tagen bringen die Weibchen ein bis vier Jungfüchse zur Welt. Diese sind bei der Geburt blind. Die Augen öffen sie erst nach 9 bis 10 Tagen.


    alle Hunde
    (c) 2008 by lexikon-tiere.de Hinweise Tierspiele Impressum