Informationen zu Tierarten von A bis Z

Startseite

Tierarten


  • A
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
  • G
  • H
  • I
  • J
  • K
  • L
  • M
  • N
  • O
  • P
  • Q
  • R
  • S
  • T
  • U
  • V
  • W
  • X
  • Y
  • Z
  • Alle Tiere - Tierlexikon

    Inka-Seeschwalbe

    Steckbrief

    Inka-Seeschwalbe Bild Die südamerikanische Pazifikküste ist ihre Heimat. Ihr Federkleid ist schiefergrau. Sie besitzen einen roten Schnabel und rote Füße. Die Körperlänge beträgt circa 40 cm und sie werden etwa 190 g schwer.

    Sie ernähren sich von Fischresten, welche sie in der Nähe von Fischerbooten, aber auch bei Seelöwen und Walen zu finden sind.

    Zur Fortpflanzung nutzen sie Felsenhöhlen. Im Gelege werden sich 1 bis 2 Eier befinden. Diese werden etwa 4 Wochen lang ausgebrütet. Die Jungvögel sind nach 7 Wochen flügge. Die Gegenden, in welchen sie brüten, sind Peru und Nordchile.

    Die Inka-Seeschwalbe gilt nur als gering gefährdet. Im Winter suchen sie die Regionen von Ecuador bis Zentralchile auf.

    Systematik:
    Klasse: Vögel (Aves)
    Ordnung: Regenpfeifer (Charadriiformes)
    Familie: Seeschwalben (Sternidae)
    Gattung: Larosterna
    Art: Inkaseeschwalbe

    Lateinischer Name: Larosterna


    Video von der Inka-Seeschwalbe


    alle Hunde
    (c) 2008 by lexikon-tiere.de Hinweise Tierspiele Impressum