Informationen zu Tierarten von A bis Z

Startseite

Tierarten


  • A
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
  • G
  • H
  • I
  • J
  • K
  • L
  • M
  • N
  • O
  • P
  • Q
  • R
  • S
  • T
  • U
  • V
  • W
  • X
  • Y
  • Z
  • Alle Tiere - Tierlexikon

    Pampashase

    Steckbrief

    Pampashase (Dolichotis patagonum) Bild Pampashase (Dolichotis patagonum), auch Mara genannt, ist eine Unterfamilie der Meerschweinchen. Er ist in der Gras– und Buschpampa Argentiniens und Patagoniens beheimatet. Man kennt ihn auch unter dem Namen Mara. Als natürlicher Lebensraum dienen ihm trockene Gras und Buschlandschaften.

    Pampashasen erreichen eine Kopf-Rumpf-Länge 69 bis 75 Zentimetern. Die Schwanzlänge beträgt bei diesem Tier bis zu 4,5 Zentimeter. Das Körpergewicht beträgt 9 bis 16 Kilogramm.Der Pampashase hat lange und dünne Beine und lange Ohren. Die Ober- und Unterseite des Fells sind am hinteren Ende scharf voneinander abgesetzt. Der untere Bereich ist weiß, der obere grauschwarz.

    Pampashasen sind Pflanzenfresser sie paaren sich das ganze Jahr über, Nach einer Tragzeit von rund 68 Tagen kommen 2 bis 5 Junghasen zur Welt.

    Pampashasen können bis zu 14 Jahren alt werden.


    alle Hunde
    (c) 2008 by lexikon-tiere.de Hinweise Tierspiele Impressum