Informationen zu Tierarten von A bis Z

Startseite

Tierarten


  • A
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
  • G
  • H
  • I
  • J
  • K
  • L
  • M
  • N
  • O
  • P
  • Q
  • R
  • S
  • T
  • U
  • V
  • W
  • X
  • Y
  • Z
  • Alle Tiere - Tierlexikon

    Rosenkäfer

    Steckbrief

    Rosenkäfer Bild Rosenkäfer kommen hauptsächlich in tropischen Gebieten vor. Sind aber auch sonst weltweit verbreitet. Die circa 3000 Arten sind in 400 Gattungen unterteilt. Der Rosenkäfer erreicht eine Länge von 15 bis 20 Millimetern. Die Körperform erscheint flach und verfügt über ein Schild. Bezeichnend sind die Facettenaugen und die Fühler. Die Farbe ist meist Braun und Schwarz. Jeder Panzer ist mit einzigartigen Musterungen versehen.

    Als Nahrungsgrundlage dienen die Blätter vom Holunder, Heckenrose und Weißdorn.

    Larve entwickelt sich durch zwei Häutungen zur Puppe. Anschließend erfolgt der Wandel zur Larve. Der gesamte Entwicklungsprozess ist nach 2 Jahren abgeschlossen.

    Während des Fluges werden die Deckenflügel nicht geöffnet. Die meisten Arten sind tagaktive Tiere. Der große Rosenkäfer befindet sich auf der Roten Liste und gehört somit zum Artenschutz.

    Systematik:
    Klasse: Insekten (Insectia)
    Ordnung: Käfer (Coleoptera)
    Unterordnung: Polyphaga
    Familie: Blatthornkäfer (Scarabaeidae)
    Art: Rosenkäfer

    Lateinischer Name: Cetoniiae


    Video vom Rosenkäfer


    alle Hunde
    (c) 2008 by lexikon-tiere.de Hinweise Tierspiele Impressum