Startseite
Tiere A-Z
Artikel
Impressum
Lexikon Tiere A-Z

Lexikon Tiere

Artikel

Die Chausie Katze

Chaussie Katze

Ein liebesbedrftiger Stubentiger, der wie eine Wildkatze aussieht, ist Chausie Katze. Chauzy entstand aus der Kreuzung von Wildkatzen und Hauskatzen. In der Regel waren es die Abessinier Katzen, die uerlich hnlichkeiten mit dem Luchs aufwiesen. Diese Katzenrasse ist relativ "jung", da die erste Erwhnung erst in den 70er Jahren des letzten Jahrhunderts erfolgte. Dann begann die aktive Selektion, aber erst Ende des letzten Jahrhunderts wurde die Rasse von den Felinologen offiziell anerkannt.

Die Chausie Katze hat ein sehr ungewhnliches exotisches Aussehen. Diese Katze ist gro, ihre Widerristhhe kann 40-50 Zentimeter erreichen. Der Krper ist lang, gut entwickelt, die Muskulatur ist deutlich sichtbar. Die Pfoten sind lang und krftig genug mit groen Bllen. Der Kopf des Chausie ist mittelgro, keilfrmig und ordentlich lnglich geformt. Die Stirn ist flach, die Wangen sind straff, der bergang von der Stirn zur Nase ist ausgeprgt und gebogen.

Die Augen der Chausie Katze sind eng anliegend, gro, mandelfrmig, in Grn- oder Gelbtnen. Die groen Ohren sind fast vollstndig offen, deutlich spitz, hoch angesetzt und meist mit Quasten versehen (optional). Der Schwanz ist recht lang und hat eine betrchtliche Dicke. Die Farbvarianten des Fells sind zahlreich, der Farbton hngt von der Vererbung ab. Sie ist schwarz, braun-beige, steppenfarbig mit nicht vollstndig gefrbten Haaren, dunkel mit silbernen Flecken (die letzte Variante ist die seltenste).

Charaktereigenschaften von Chausie

Was die Chausie Katze auszeichnet, ist ihre loyale Haltung gegenber Menschen. Chausi hngen an ihren Besitzern, brauchen aber keine Zuneigung, obwohl sie Aufmerksamkeit positiv aufnehmen. Einsamkeit mgen sie nicht, also brauchen sie Gesellschaft. Es ist also sehr wichtig, dass man tglich gewisse Zeit mit dem Stubentiger verbringt, spielt, ihn streichelt, anstatt fat santa echtgeld zu spielen oder etwas anderes zu machen.

In freier Wildbahn lebten die Vorfahren der Chausie in Herden, so dass Haustiere dieser Rasse gut mit anderen Tieren auskommen, und zwar sowohl mit Katzen als auch mit Hunden. Chausie Katzen sind von Natur aus neugierig und erforschen stndig ihr Revier. Das Haustier dringt in neue Ecken der Wohnung oder des Hauses ein und erkundet unbekannte Gebiete. Auerdem sind Chausie Katzen sehr aktiv und knnen bei lngerer Abwesenheit des Katzenbesitzers buchstblich das ganze Haus zertrmmern.

Katzen dieser Rasse sind auch unglaublich intelligent, und ihre ausgeprgte Intelligenz ermglicht es Ihnen, Ihr Haustier zu trainieren. Sie knnen mit ihm zum Beispiel einfache Befehle lernen und ihm beibringen, Gegenstnde zu holen. Gleichzeitig ist es aber unmglich, sie vollstndig zu zhmen, denn diese Katzen sind wild und eigensinnig. Man kann sie nicht dazu zwingen, etwas zu tun, was sie nicht wollen. Und wenn das Haustier etwas im Sinn hat, dann wird es sein Ziel mit allen Mitteln erreichen.

Wie pflegt man eine Chausie Katze?

Erhhte Aktivitt verhindert, dass sich Sekrete in der Nase und in den Augen ansammeln. Sollten sich dennoch Sekrete bilden, entfernen Sie diese vorsichtig mit einem in Wasser getrnkten Wattebausch. Regelmige krperliche Bettigung und Spaziergnge an der frischen Luft sind obligatorisch. Aus diesem Grund ist es am besten, den Chausie in einem Haus zu halten. Sie knnen aber auch mit dem Tier im Park oder im nchsten Wald spazieren gehen (an der Leine).

Die Ernhrung der Chausie Katze weist einige Besonderheiten auf, die mit einem verkrzten Magen-Darm-Trakt zusammenhngen. Schwere Lebensmittel sollte man von der Dit der Katze ausschlieen: Nudeln und Backwaren, Getreide, Kartoffeln. Ditetisches Fleisch (Puten-, Kalb-, Kaninchenfleisch), fettarme Milchprodukte, wrmebehandeltes leichtes Gemse knnen in den Speiseplan aufgenommen werden. Es ist auch mglich, der Chausie Katzenfutter zu geben, aber nur berwiegend getreidefreie Kost. Um Darmverstopfung und dyspeptische Strungen zu vermeiden, sollte die Menge der aufgenommenen Nahrung kontrolliert werden.

Was sollte man noch ber die Chausie Katzen wissen? Sie werden im Durchschnitt 11-12 bis 14-15 Jahre alt und erfreuen sich einer guten Gesundheit. Der grte Schwachpunkt ist der Verdauungstrakt, der Besitzer kann solche Probleme jedoch vermeiden. Wenn Sie sich also entschieden haben, diese wunderschne Hauskatze mit wilder Abstammung zu Hause zu halten, sollte Ihnen jetzt nichts im Wege stehen.

andere Tierseiten


alle Hunde
alle Vogelarten